Psycho · 21. Juli 2021
Wenn ich gerade tief in der Depression drinstecke, dann geht sportlich nur sehr bedingt was. Darum nervt es mich auch immer sehr, wenn ich von allen Seiten zu hören bekomme: dann geht halt raus in die Natur, das wird dir gut tun. Ne, ehrlich gesagt, das tut mir in der akuten Phase überhaupt nicht gut. Schon x-mal ausprobiert und nie funktioniert. Selbst mein Lieblingssport "HulaHoop" scheitert an der akuten Depressionsphase. Ich drehe dann zwar tapfer meine HulaHoop-Runden, aber das dringt...
Psycho · 16. Juli 2021
Letzten Mittwoch hatte ich wieder meine Therapiestunde. Meine bisher schwierigste Stunde. Die Nachwehen ziehen sich bis heute- und Heute ist Freitag. So ganz stimmt das nicht. Also es fing damit an, das ich am Wochenende plötzlich wieder in eine tiefe Traurigkeit gerutscht bin. Mir komplett schleierhaft. Wir lagen nämlich ganz entspannt bei strahlendem Sonnenschein auf der Terasse. Hatten vorab noch einen netten, lockeren, fröhlichen Plausch. Mein Mann ist dann eingschlafen und ich wollte es...
Alltagsblog · 30. Juni 2021
Scheiße man, bin ich gestern früh eingeschlafen. Lag schon vor 22:00 Uhr im Tiefschlaf, von daher ist es kein Wunder das ich seit 4 Uhr morges Bäume ausreisen könnte. Die letzten Wochen hätte ich mir echt in den Hintern beißen können. Das allabendliche grasen hatte wieder Einzug gehalten. Ganz schlimm ... ist wie wenn man sich von außen beobachtet und kein rankommen an sich selbst hat. Und jedes Mal danach das Gleiche: morgen Abend passiert mir das nicht! Es ist dieses wirklich...
Essstörung · 18. Juni 2021
Mit was für einen Scheiß komme ich jetzt schon wieder um die Ecke. Ich weiß ;-) Ich hab so eine Körperschemastörung. Aber die haben viele für kurze Zeit, wenn sich das Gewicht in kurzer Zeit dramatisch nach oder oder nach unten ändert. Der Kopf kommt nicht mehr mit und man guckt sich im Spiegel an und sieht einfach nicht das, was da vor dem Spiegel steht. Konnte ich mir früher überhaupt nicht vorstellen, dabei habe ich mich zu meinen dicksten Zeit nie so dich gesehen wie ich wirklich...
Psycho · 10. Juni 2021
2 Wochen Therapiepause sind gestern zu Ende gegangen. War ein gutes Gespräch und kein EFT. Dazu kamen wir gar nicht, den wir haben die letzten 2 Wochen eben nachbesprochen. Und ich habe ihr einige Situationen geschildert. In den letzten 4 Wochen hatten wir 5 Geburtstage in der direkten Familie (keine Freunde, Tanten, Cousinen). Für alle Geburtstage habe ich eine Karte gemalt, weil ich das so wollte. Male ich eine Karte, setzt das in mir den Zwang frei, das ich den anderen auch eine Karte...
Essstörung · 18. Mai 2021
Was hat es mit dem Fear-Food auf sich und wie kann ich dieses Verhalten entschärfen? Auf dem obigen Bild ist ganz gut zu erkennen, was bei mir unter Fear-Food fällt. Und das ist auch nur ein Auschnitt davon, den nicht alles Fear-Food habe ich auch zu Hause. Ich bin eine "Vermeiderin" und gehe solchen Lebensmitteln, wo es geht "noch" aus dem Weg.
Alltagsblog · 10. Mai 2021
Die letzten Tage habe ich mich im Hintergrund mit einer lieben Forianerin ausgetauscht. Sehr geerdet, geht den Weg der Schlauchmagen-OP und den des MMKs sehr offen und mit Bedacht an. Beim Schreiben und Austauschen kann ich Dinge für mich gut neu durchdenken. So auch dieses Mal. Und ich habe während des Schreibens festgestellt, das mein jetztiges Verhalten für mich einem unerwarteten Wunder gleicht. Nie erwartet, nie davon geträumt und trotzdem darf ich dieses Wunder gerade selbst erleben.
Essstörung · 04. Mai 2021
Nicht nur für meine Essstörung (nachfolgend ES geschrieben) sondern auch für mein seelisches Wohlbefinden. Nie in meinem Leben hätte ich jemals gedacht, das ich das Schreiben oder auch nur ansatzweise so empfinden könnte: ich vermisse den Sport - die Bewegung! Ich brauche Ihn inzwischen wie die Luft zum atmen und Bewegung / Sport erfüllt mehrere Kompontenten für mich.
Alltagsblog · 30. April 2021
Gerade läuft´s! Also besser gesagt, seit Mittwoch nach der Therapiestunde läuft es wieder - wie geschmiert. Der Essdruck ebbt merklich ab, die Depressionaphase lässt wieder nach und sportlich läufts auch wieder rund. Die äußeren Probleme, wie unfähige Handwerker auf der Baustelle, werden kurzerhand ausgemerzt und A-Löcher aus dem Leben verbannt. Läuft also wirklich.
Essstörung · 28. April 2021
Das Thema meiner vorletzten und meiner heutigen Sitzung bei meiner Therapeutin. Ich will die Kontrolle, um jeden Preis. Und zwar immer dann, wenn es um mein Essverhalten, meine Figur und mein Bewegungsverhalten geht. Die drei "Essen - Figur - Bewegung" sind Zuckerbrot und Peitsche in einem. Ich kann mich in diesen Bereichen belohen aber auch bestrafen. Wobei das nur noch eine Frage der Zeit ist, den mit jeder Sitzung wird es einfacher für mich, all das loszulassen.

Mehr anzeigen