· 

Versuchs mal mit Gemütlichkeit

Hier wird´s schön langsam gemütlich bei uns. Die Plätzchen sind allesamt fertig gebacken. Jetzt stehen noch die Lebkuchen für die Familie und Freunde an. Und der einge-fränkelte Dresdner Stollen wird auch noch gebacken.

 

Das wars dann mit der Weihnachtsbäckerei 2021 und ich bin nicht böse darum, das es schon vorbei ist.

 

Auch wenn ich es nicht gedacht hätte, aber es macht schon einen gewaltigen Unterschied, ob die Lebkuchen 7cm oder 9cm Durchmesser haben.

 

Ich finds schrecklich, dieses klebrige Citronat und Orangeat aus der Verpackung zu holen und in den kleinen Eingang der Reibe zu stopfen. Ständig fällt was daneben und man pippt und pappt wie ein Zuckermonster an den Händen.

 

Es braucht halt die 1,6-fache Menge für so einen Lebkuchen.

Ich versuche gerade meinen Pausen gut einzuhalten, auch wenn ich immer wieder ein schlechtes Gewissen deswegen habe. Das verlern ich schon noch ;-). Spätestens dann, wenn mein Mann auch in Rente ist.

 

Apropo mein Mann, der hat es jetzt auch für sich entdeckt. Ich schlüpf Dank Melantonin derzeit ja früher unter die Bettdecke als er, und er nutzt die Zeit für sich. Licht herunterdimmen und dann ein paar Lockerungsübungen für die Schultern und anschliessend noch ein paar Minuten Medtitation zum runterkommen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0