· 

Ich bin fertig - mit Weihnachtsbäckerei

Trommelwirbel ..... Salto rückwärts ..... Freuden-schreie ..... Jubel ..... Trubel ..... Heiterkeit .....

 

Jo, genauso fühlt es sich gerade an. Das war hier auf dem Bild ist, ist der klägliche Rest der Lebkuchen, die ich heute noch mit zuckerfreien Guss bezogen habe.

 

Der Stollen ist in zwei Hälften geteilt. Die eine Hälfte ist ungezuckert, die andere wie es sich gehört mit einer dicken Butter-Puderzucker-Schicht versehen. Dresdner Stollen halt, gelle.

 

Der ist allerdings fest eingepackt und darf nun bis kurz vor Weihnachten richtig schön durchziehen. Nicht umsonst haben die Sultaninen und Korithinen den halben Tag in Rum baden dürfen. ;-)

 

Die Geschenke (hier werden nur noch Neffen und Nichten beschenkt) sind eingekauft. Für meinen Mann weiß ich genau, was er möchte. Das besorge ich kurz nächste Woche.

 

Ab jetzt heißt es für mich: besinnliche Adventszeit! Das nennt man jetzt mal "rechtzeitig vorgeplant und ausgeführt".

Hier schneit es inzwischen fast jeden Tag ganz toll. Also, Vormittag schneit es und Nachmittags geht es in Regen über. Es bleibt also nichts liegen und glatt ist es bisher zum Glück auch noch nicht.

 

Leider ist Sauna nicht. Wäre schon, wir sind ja beide dreifach geimpft. Aber es ist schwierig, hier einen Test zu bekommen. Dazu muss man sich 1 Woche vorher anmelden und dann weiß man nicht, ob man noch einen Platz in der Sauna bekommt, weil nur 25% belegt werden dürfen.

 

Das sind ein bisschen zuviele "wenn dann´s" für uns, den immerhin fahren wird 30 Kilometer um in unsere Sauna zu kommen. Da haben wir eine Kontingent-Karte gekauft, vor einigen Wochen.

 

Gut, kann man nichts machen, machen wir uns halt so eine schöne Zeit. Hoffentlich bleibt das Wetter am Sonntag stabil und es ist nicht nass. Dann geht´s raus in die Natur. Da wir ja immer querfeldein Wandern und auch nur die kleinen, schmalen Wanderpfade nutzen und nicht die ausgebauten Wander-Autobahnen, ist das immer doof, wenn es zu nass ist. Wir kommen dann immer 5 cm höher nach Hause, als wir losgegangen sind. ;-)

Lehmboden hat die Eigenschaft, an den tiefen Profilsohlen der Trekkingschuhe kleben zu bleiben.

 

Ansonsten steige ich jetzt ins Basteln ein. Meine Eltern und mein Bruder, die wollen kleinere Lebkuchen. Dafür habe ich aber keine Verpackung. Ich werde die Lebkuchen in Butterbrotbeutel verpacken, die ich vorher schön mit Glitzerfolie verziere. Ich habe heute schon mal angefangen, etwas am PC dafür zu entwerfen. Folie ist ja noch genügend im Haus.

 

Außerdem geht´s weiter mit den Mandalas.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0