· 

Entspannt gepinselt und so .....

 Mein fünftes Bild innerhalb weniger Tage und ich komme irgendwie in den Flow. Das macht extrem viel Spass und ich kann während des Malens wirklich alles um mich herum vergessen.

 

Für mich sprühen die Bilder nur so vor Energie. Die Farben, das Geklitzer, die organischen Formen.

 

Das bin jetzt wirklich Ich. Nichts abgekupfert, nichts nachgemalt, einfach nur "mein Malen".

 

Eigentlich wollte ich nur die kleinen Bilder in unserem Esszimmer austausche, etwas neues Leben reinbringen. So mit dem ganzen Weihnachtszeugs, das da überall hängt und steht. Ich habe mehr positive, vibrierente Energie gewollt. Und hier habe ich das Gefühl, das ist so.

 

Und je nachdem, welche Farben ich als Hauptfarbe hernehme, so kommt die Energie.

Ich glaube ja fast, mir gefällt das Zeichnen deswegen so gut, weil ich jetzt weg gehe vom "Abmalen" hin zum "Eigenen". Und ich fange an selbst wirklich, wirklich kreativ zu werden. Noch vor einigen Wochen wäre es mir nie im Leben eingefallen, das ich Aquarellfarben mit Acrylfarben mischen könnte. Buntstifte und Glitzerstifte waren noch ok, weil ich das in diversen Vorlagen so gesehen und gelernt habe. ABER Aquarell und Acryl?!?!? Wie geil ist das nun.

 

Ich mag die sanften Farbeverläufe der Aquarellfarben. Aber zusammen mit den erhabenen DotPaintings aus Ayrylfarbe und den Pinselstrichen aus Acryl ..... so viel mehr Dynamik in den Bildern. Sie sollen nichts darstellen, das sind einfach nur meine fliessenden Gefühle und Gedanken, die in diesem Augenblick auf das Aquarellpapier ihren Ausdruck gefunden haben.

Und weil ich gerade so, so gerne selbstvergessen Male .... ich habe gestern einen neuen Hintergrund in sanften grün-und blautönen als Aquarell gesetzt. Ich werde jetzt also wieder den Pinsel schwingen und schauen, was da so für runde oder zackige Gefühle aufs Blatt wollen.

 

 

Ich wünsche allen ein tolles und vor allem GESUNDES 2022! Am Ende ist Gesund mit das Wichtigeste im Leben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0