· 

Weil Ich grad Bock drauf habe - Wasser marsch

Ich pack die Chance gleich mal bei den Hörnern. Ich habe gerade Bock auf Leitungswasser und da dachte ich mir: komm jetzt nimmst du dir für Heute erst mal nur 1 - 2 Gläser Leitungswasser am Abend vor.

 

So im Geheimen war es ja eh immer dein Wunsch von dem braunen Blubberwasser loszukommen. Und wenn ich dann schon mal freiwillig mehr Lust auf Wasser als auf Blubberbrause habe, dann muss ich das gleich angehen.

 

Ich habe mir mal wieder nix großartiges vorgenommen, bin also unVoreingenommen ;-). Und trotzdem würd es mich einen Ast freuen, wenn ich einen unbändigen G´lust auf Wasser kriegen würde.

 

Vielleicht ist das ja so wie mit dem Intervallfasten. Aus einer Laune und spontanen Eingebung heraus .... und vielleicht wird doch was Größeres daraus.

Und ich muss ja auch so ehrlich zu mir selbst sein. Immer mal wieder verursacht auch die Blubberbrause Sodbrennen bei mir. Wenn auch "nicht nur" die Blubberbrause. Und ganz tief in Inneren weiß ich ja auch, das das pure Wasser einfach viel gesünder für meinen Körper ist und trotzdem ..... ich weiß.

 

Das ist jetzt auch mein x-ter Versuch. Nach der Schlauchmagen-OP habe ich die ersten Wochen ja auf alles mit Kohlensäure verzichtet und das Boleropulver war nur sehr bedingt meines. Aber irgendwann kam dann die gute alte Pepsi wieder ins Rennen, wie das halt so ist.

 

Als ich dann in der Klinik für Essstörung war, war Pepsi Light ja überhaupt alles Light verboten. Die Cola pur hätte ich gerne trinken dürfen, zwischendurch. ABER light - oh mein Gott, Teufelszeug aber auch.

Ich bin dann losgetigert und habe mir von meinem Freund 2 Wasserkästen mit Mineralwasser bringen lassen, den es muss extrem sprudelig sein oder eben Leitungswasser. Das Mineralwasser, wo die Hälfte des Sprudel schon raus ist ...... puh, mich schüttelt es gerade.

 

Aber wie das so ist mit Zwang .... das zwickts und zwackts und das hat überhaupt nicht funktioniert. Kaum war ich zu Hause, was die Blubberbrause wieder mein Hauptgetränk.

 

Im Sommer trink ich ab und an mal gerne Wasser pur, aber im Winter ist das gerade ein Novum für mich.

 

Jetzt guck ich einfach mal. Wünschen würde ich es mir aus tiefsten Herzen. Keine Ahnung warum sich meine Geschmacksnerven bisher nicht an Wasser gewöhnen wollten. Was hab ich nicht alles versucht. Diese Flaschen mit dem Sieb drin, wo man frische Minze oder andere Kräuter, Obst und dergleichen reinmachen kann. Damit etwas Geschmack drin ist.

 

Oder Wasser mit ganz, ganz wenig Saft. Also keine Saftschorle, sonder Wasserschorle mit einem Hauch von Apfelsaft. Hat bisher alles nicht gefruchtet .... jetzt gucken wir einfach mal, ich lass mich einfach überraschen. Mein Körper und mein Wille war ja in der Vergangenheit schon für die ein oder andere Überraschung gut.

 

Mal was anderes. Bei mir ist das Zimmer voll, ich habe heute mal ausgemistet. Aber soviel zum ausmisten gab es da leider gar nicht. Ein paar Stücke Stoff, die zu klein für irgendwas ist. Ein paar vertrocknete Farben oder andere, nicht mehr brauchbare Bastelsachen. Und trotzdem habe ich keinen anständigen Platz für meine Malutensilien. Und der Drucker steht auch auf dem Boden, was schlecht fürs Parkett ist, wenn ich die Blätter auffüllen muss. Jetzt habe ich ihn mal notdürftig auf 4 Marmeladengläser gestellt, damit ich das Papierfach ohne Probleme öffnen kann. Und ich habe einen kleinen, weißen Büroschrank gefunden, auf dem mein Drucker zukünftig seinen Platz finden wird.

 

Geil ist, das er Schiebetüren hat und ich meine Malutensilien gut drin verstauen kann. So ist auch nix im Weg, wenn ich die Türen öffne. Der ist nämlich an einen strategisch engeren Platz geplant. Die Bude wird voll hier, bei mir.

 

Die ersten heftigen Spuren auf dem Holzboden hat es auch schon hinterlassen. Ich muss dringend ölen. Aber ihr seht, das ist keine Dauerlösung.  Nächste Woche bekomme ich diesen einfachen Schrank. Drucker drauf, Malzeugs rein. Ich freu mich auf das "weiße Etwas". Ich bereue schon fast das Bücherregal, weil es offen ist. Das ist mir zu unruhig, mit all den Dingen da drin. Das Bücherregal gehe ich in zwei oder drei Wochen an, wenn die ganze Weihnachtsdeko wieder abgenommen und verräumt ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0