Essstörung

Essstörung · 13. August 2021
Meine Therpeutin ist im Urlaub - bis Mitte September und ich darf mich mit meinen neuen Tools ausprobieren. Spannendes Ding, die Zeit! Für´s Erste bin ich froh, das die letzten 4 Abende für mich wieder in Ordnung waren. Was für mich in Ordnung heißt? Ich habe mir fest vorgenommen, das ich nach 20:00 Uhr bis zum nächsten Mittag nichts mehr esse. Und das klappt nun seit 4 Abenden wieder gut. Ich plane seit 4 Abenden aber auch wieder bewusst einen gesunden Snack als Abschluss ein. Die...
Essstörung · 09. August 2021
Jo, eigentlich läufts .... und dann!?!?!?! Eigentlich lief es jetzt seit 16 Monaten wie am Schnürchen, war schon fast unheimlich. Aber in den letzten Wochen schleicht sich der Fehlerteufel .....pardon .... der Essteufel bei mir ein. Am liebsten schlägt er Abends zu, wenn der Tag geschafft ist und ich mich schon im sicheren Intervall-Siegeshimmel wähne. Der saugemeine Hundling hat sich in den letzten Wochen richtig hinterrücks an mich herangeschlichen und ich habe ihn gekonnt ingnoriert....
Essstörung · 18. Juni 2021
Mit was für einen Scheiß komme ich jetzt schon wieder um die Ecke. Ich weiß ;-) Ich hab so eine Körperschemastörung. Aber die haben viele für kurze Zeit, wenn sich das Gewicht in kurzer Zeit dramatisch nach oder oder nach unten ändert. Der Kopf kommt nicht mehr mit und man guckt sich im Spiegel an und sieht einfach nicht das, was da vor dem Spiegel steht. Konnte ich mir früher überhaupt nicht vorstellen, dabei habe ich mich zu meinen dicksten Zeit nie so dich gesehen wie ich wirklich...
Essstörung · 18. Mai 2021
Was hat es mit dem Fear-Food auf sich und wie kann ich dieses Verhalten entschärfen? Auf dem obigen Bild ist ganz gut zu erkennen, was bei mir unter Fear-Food fällt. Und das ist auch nur ein Auschnitt davon, den nicht alles Fear-Food habe ich auch zu Hause. Ich bin eine "Vermeiderin" und gehe solchen Lebensmitteln, wo es geht "noch" aus dem Weg.
Essstörung · 04. Mai 2021
Nicht nur für meine Essstörung (nachfolgend ES geschrieben) sondern auch für mein seelisches Wohlbefinden. Nie in meinem Leben hätte ich jemals gedacht, das ich das Schreiben oder auch nur ansatzweise so empfinden könnte: ich vermisse den Sport - die Bewegung! Ich brauche Ihn inzwischen wie die Luft zum atmen und Bewegung / Sport erfüllt mehrere Kompontenten für mich.
Essstörung · 28. April 2021
Das Thema meiner vorletzten und meiner heutigen Sitzung bei meiner Therapeutin. Ich will die Kontrolle, um jeden Preis. Und zwar immer dann, wenn es um mein Essverhalten, meine Figur und mein Bewegungsverhalten geht. Die drei "Essen - Figur - Bewegung" sind Zuckerbrot und Peitsche in einem. Ich kann mich in diesen Bereichen belohen aber auch bestrafen. Wobei das nur noch eine Frage der Zeit ist, den mit jeder Sitzung wird es einfacher für mich, all das loszulassen.
Essstörung · 07. Januar 2021
Gestern Abend war eigentlich prädistiniert dazu, das ich zum emotionalen Essen greife. Bei uns geht seit kurzem der Nachbarskater ein und aus und markiert ganz nebenbei den Echtholzboden. In diesem Zimmer stehen auch die Testgeräte meines Mannes und das kann ganz schnell auch den finanziellen Ruin bedeuten, wenn er in die Elektronik markiert. Was mich belastet ist, das ich Angst habe das die Katzen weg sollen. Das stimmt natürlich nicht, aber mein geschiedener Mann hat mir jahrelang damit...
Essstörung · 04. Oktober 2020
Egal ob: Monatliche Abnahme in Kilos Abnahmen in Kilogrammdaten überhaupt Körpergewichtangabe und BMI (je niedriger, umso schlimmer bei mir) Sie triggern mich ungemein und zwar im negativen Sinne. Auch heute noch, 4 Jahre nach meiner wirklich schlimmsten Phase der Essstörung und meinem niedrigsten Gewicht. Da helfen auch die Fotos von mir selbst nicht. Der übergroße Totenkopf auf dem schmalen Körper .... nein, wenn ich solche niedrige BMI und Kilozahlen lese, da passiert in mir drin...
Essstörung · 22. März 2020
Vielleicht ist die derzeitige Corona-Krise auch eine kleine Stunde "Null" um an meinem Essverhalten zu arbeiten. So schrecklich das auch alles ist ..... ich bin gerade ins Stocken geraden. Soviele bangen um ihre Exsistenz oder wie sie die Miete in den nächsten Monaten zahlen sollen und ich mache mir Gedanken um mein Essverhalten. Ist das pervers? Ich versuche positives für mich aus der Zeit herauszuziehen, was mir schwer fällt. Ich kämpfe gegen meine anschwellende Niedergedrückheit und...
Essstörung · 01. März 2020
Ich bin mal wieder schwer am denken. Wie mach ich es bloß? Wo will ich hin? Was ist mir wichtig? Ich will einfach gewisse Dinge essen können, weil ich sie liebe. Aber ich will auch wissen was drin ist, in den Lebensmitteln. Das Brot war glaube ich, nur der Anfang. Seitdem ich das Brot selber backe, habe ich keine Schwierigkeiten mehr mit einem Darm der regelmässig unangenehm weh tut. Gestern habe ich gekaufte Brötchen zum Frühstück gehabt und schon gings wieder los damit.

Mehr anzeigen